Neuländer fliegen nach Moskau

Das Neuland-Medien-Team, bestehend aus Christian Terhechte, Thorsten Terhechte, Mario Helle und Andreas Terhechte, starteten gestern nach Moskau (Russland). Christian und Mario werden hier auf dem IV. ASIAN-EUROPEAN BUSINESS INNOVATION CONGRESS einen Vortrag zu „Augmented Reality for Business“ halten.

Im Fokus des 4. Asian-European Business Innovation Congress steht die Bildung einer Geschäftsplattform im Rahmen der Asiatisch-Europäischen Zusammenarbeit. Hierbei geht es vor allem um die Asiatisch-Europäischen Zusammenarbeit für die Entwicklung und Stärkung der Ost-West-Kooperation.

Die Bereiche der industriellen Innovation, der öffentlich-privaten Partnerschaft, des kleinen und mittleren Unternehmertums und der modernen Unternehmerentwicklung sind ausschlaggebend. Auch der Ausbau der praxisorientierten Ausbildung in den Bildungseinrichtungen der Region,gehört zu den Hauptthemen des Kongresses.

Dabei ist das eigentliche Ziel der Aufbau einer interdisziplinären interaktiven Wissens- und Kontaktplattform. Kleine und mittelständische Unternehmen, Repräsentanten der Industrie, der Wissenschaft und der staatlichen Institutionen, die auf der Suche nach Lösungen lokaler und globaler Herausforderungen sind, sollen hier gefördert werden.

Zudem werden die vier Neuländer das StartUp Village besuchen.

Wir wünschen viel Erfolg und spannende Eindrücke und sind sehr gespannt auf den Reisebericht!

Weitere Infos zum Kongress gibt es unter diesem Link: http://business-innovation-congress.com/en/

Foto: Christian Terhechte, Thorsten Terhechte, Mario Helle und Andreas Terhechte (v.l.)