Aufklärung bei der Sparkasse Herford

Die Sparkasse Herford bietet den Vertretern aus heimischen Vereinen eine interessante Vortragsreihe. Dabei wird zu aktuellen und spannenden Themen aufgeklärt:

Neben dem Thema „SEPA – Änderungen im Zahlungsverkehr für Vereine“ sollte den Vereinsvertretern die Wichtigkeit der neuen Medien und der Umgang mit eben diesen näher gebracht werden. Christian Terhechte hat einen Vortrag zur Aufklärung mit dem Titel „Neue Medien: Facebook und Co.“ vorgestellt und damit die Veranstaltung in allen drei Orten begleitet.

Insgesamt haben den Vorträgen mehr als 300 Personen in Bünde, Löhne und Herford zugehört. Das positive Feedback zeigt, dass die Aufklärungsarbeit in verschiedenen Bereichen in der Region wichtig ist. Demnach werden wir von Neuland-Medien weiterhin unsere Unterstützung anbieten, wenn es um das Thema „Aufklärung in dem Bereich neue Medien“ geht.

Ebenfalls erfreut sich unser Vortrag „Der digitale Kunde 2020“ großer Beliebtheit. Hier zeigen wir anhand einfacher Beispiele, auf welche Veränderungen sich Unternehmen in den nächsten Jahren bezüglich der Technik und des Verhaltens ihrer Zielgruppe einstellen müssen.

Hier erhalten Sie mehr Informationen zu unseren Neuland-Medien Vorträgen

Wir sind auf der MEiM 2011 am 28.09. im Heinz-Nixdorf-Museum in Paderborn mit einem Stand und einem Fachbeitrag vertreten. Unser Geschäftsführer Christian Terhechte wird den Beitrag von 15.20 – 16.00 Uhr im Raum 3 präsentieren.

Weitere Informationen zum Vortrag:

Neuland Social Media? – Klein Anfangen, groß rauskommen

Sie stehen am Anfang Ihrer Social Media Aktivität und stellen sich folgende Fragen:

– Was ist Social Media?

– Wie funktioniert Social Media?

– Warum sollten Sie Social Media für Ihr Unternehmen nutzen?

– Wie können Sie Social Media erfolgreich einsetzen?

In unserem Vortrag möchten wir Ihnen das Grundwissen über Social Media vermitteln. Anhand praxisnaher Beispiele von KMUs werden Sie Möglichkeiten kennenlernen und eine Anleitung für die ersten Schritte im Social Web erhalten. Weiterhin werden wir Fragen zu den Kosten, dem Zeitaufwand sowie das notwendige Know-How klären.

Mehr Informationen zur MEiM 2011 erhalten Sie hier.