Augmented Reality

Augmented Reality (erweiterte Realität, kurz AR) ist eine neue Form der Mensch-Computer-Interaktion. Hierfür werden virtuelle Objekte lagegerecht und in Echtzeit per Smartphone, Tablet, Datenbrille oder Computer in die reale Umgebung eingebunden. So ist es möglich, die Umwelt des Betrachters mit zusätzlichen Informationen, wie 3D-Objekten, Videos, Bildern, oder Texten zu erweitern.

Die Verschmelzung von Virtualität und Realität wird deutlich bei der Übertragung von Fußballspielen, bei der schon lange mit ergänzenden Visualisierungen gearbeitet wird. Der Fernsehzuschauer ist es mittlerweile gewohnt, wenn die exakte Entfernung zum Tor oder die Abseitslinie anhand von grafischen Darstellungen im Bild eingeblendet werden. Oftmals ist dem Betrachter nicht bewusst, dass es sich hierbei um Augmented Reality handelt.

Die Einblendung der Abseitslinie während einer Fußballübertragung.

Auch in der Tourismus-Branche findet Augmented Reality zunehmend großen Anklang. So ist es heute möglich, ein Gebäude mit dem Smartphone einzuscannen, bei dem zusätzliche Informationen über den Bildschirm angezeigt werden. Diese visualisieren zum Beispiel Eindrücke aus der Vergangenheit oder Zukunft.

Darüber hinaus ist es möglich, dass der Nutzer seine Route vor der Reise virtuell abläuft oder von seinem aktuellen Standpunkt aus die umliegenden Attraktionen mittels ortsabhängigen Geo-Informationen ausfindig macht.

 

zurück