HTML

HTML steht für die Abkürzung HyperText Markup Language und ist eine Beschreibungssprache, die im Internet angewendet wird um textbasierte Inhalte eines Webdokuments zu strukturieren. Mit HTML wird nur die logische Struktur definiert und nicht das Layout. Für das Layout ist der jeweilige Webbrowser zuständig. Die einzelnen HTML Befehle werden als HTML Tag (dt.: Marken) oder HTML Code bezeichnet und in spitze Klammern (< >) gesetzt. Die Erstellung erfolgt mittels Editoren oder Makros.

Bei JavaScript handelt es sich um eine Programmiersprache, die es ermöglicht, HTML-Seiten mit interaktiven und dynamischen Elementen zu versehen. JavaScript wird häufig in der Online-Werbung eingesetzt, z. B. für Banner oder beim Wechsel mehrerer Frames.

PHP steht für die Abkürzung Personal Home Page Tools und ist eine Skriptsprache, mit der Webserver gesteuert werden. Es ist eine freie Software unter PHP-Lizenz, die in weiten Teilen plattformunabhängig eingesetzt werden kann.

Die Programmierung, auch Webentwicklung genannt, umfasst neben der Entwicklung komplexer Webanwendungen auch deren Weiterentwicklung und Optimierung. Dabei legt die Webentwicklung den Hauptfokus vorrangig auf die Navigation, die Benutzerfreundlichkeit (Usability) und die Präsentation der Inhalte.