Responsive Content

Responsive Content bedeutet, dass die Inhalte einer Webseite an die unterschiedlichen mobilen Endgeräte, wie Tablet und Smartphone, angepasst werden.

 

Von einem responsive Webdesign spricht man, wenn statt zwei eigenständigen Versionen für Desktop und mobile Endgeräte, nur noch eine Version der Webseite erstellt wird. Dabei ist egal, ob die Webseite auf einem Minibildschirm oder auf einem XXL-Bildschirm angezeigt wird. Durch die dynamische Anpassung von Layout, Interface und Inhalten (Responsive Content) an die Auflösung und Ausrichtung des Gerätes, erhält jeder Benutzer die optimale Ansicht der Internetseite.

Die Vorteile eines Responsive Webdesigns

  • Kompatibilität für eine große Spanne von mobilen Endgeräten (Smartphone, Tablet)
  • Keine Notwendigkeit für separate Webseiten
  • Keine Notwendigkeit zur separaten Inhaltspflege verschiedener Webseiten
  • Interface und Navigation sind für die unterschiedlichen Geräte optimiert
  • Positive Auswirkungen hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung

User Experience, kurz UX, beschreibt wie die Nutzer mit einer Webseite interagieren. Der Begriff User Experience umfasst die Ästhetik, die Funktionalität und die Webseiten-Geschwindigkeit. Ein Responsive Webdesign verbessert die User Experience und wirkt sich zudem positiv auf die Suchmaschinenplatzierung aus.