Conversion Rate steigern durch Erklärvideos

Kunden sind heutzutage sehr anspruchsvoll und gutes Marketing spielt daher eine immer wichtigere Rolle. Die Aufmerksamkeit des Lesers zu erlangen wird zudem schwieriger und die Auferksamkeitsspanne kürzer. Gutes Marketing geht bekanntlich vor allem über Contentmarketing. Doch wie soll man seine Zielgruppe überreden durch den ganzen Artikel zu scrollen, während die Bildschirme immer kleiner werden? Die Lösung: Videomarketing mit Erklärfilmen.

Warum Erklärvideos eine so gute Alternative sind

  1. Videos sind beliebt – YouTube zählt hinter Facebook zu dem sozialen Netzwerk mit den meisten Usern.
  2. Bilder werden anders wahrgenommen als Text und prägen sich besser ein.
  3. Eine Studie belegt: 85 Prozent der Konsumenten, die ein hochwertiges Video gesehen haben, lassen sich eher zu einem Kauf hinreißen.
  4. Konsumenten würden zu 30% eher auf eine Videoanzeige klicken, als auf einen herkömmlichen Werbebanner.
  5. Videos lassen sich problemlos in die Plattformen integrieren und können von dort durch die Leser leicht verbreitet werden.
  6. Erklärfilme bringen komplexe Zusamenhänge in 90 Sekunden auf unterhaltsame Art und Weise auf den Punkt.
  7. Erklärvideos sind für die verschiedensten Themengebieten einsetzbar und eignen sich für Produktvorstellungen.

Laut Statistiken werden in Zukunft 60% der jüngeren Entscheidungsträger auf Videomarketing setzen. Auch wir von Neuland-Medien haben bereits einige Erklärfilme für unsere Kunden erstellt.

www.wie-oder-was.de ist die Erklärfilm-Seite von Neuland-Medien.

Man darf weiter gespannt sein, in welche Richtung sich der Einsatz von Erklärfilmen entwickelt und was die kreativen Marketingspezialisten sich in Zukunft so alles einfallen lassen.