Personas

Personas (lat. Maske) sind fiktive Personen, die die Merkmale einer bestimmten Zielgruppe charakterisieren. Aufgrund ihrer umfangreichen Beschreibung helfen Personas beispielsweise einem Entwicklerteam sich in die Lage von potenziellen Nutzern zu versetzen und diese Perspektive während des gesamten Designprozesses zu vertreten. Personas erhalten einen Namen, ein Gesicht, eine Funktion, einen Werdegang und ein Privatleben. Zusätzlich verfügen sie über Ziele, Verhaltenweisen, Vorlieben und Erwartungen.

Damit Personas entwickelt werden können, müssen zunächst andere quantitative und qualitative Methoden herangezogen werden, um geeignete Nutzerdaten erheben zu können. Das können beispielsweise Online-Befragungen oder Interviews sein. Erst wenn die Nutzerdaten vorliegen, lassen sich durch Segmentierung und Clusteranalyseverfahren die Hauptnutzergruppen (Kernpersonas) und deren Untergruppen (Randpersonas) ermitteln.

zurück