Instagram

Instagram ist eine Video- und Foto-Community-App für Smartphones, die es Unternehmen ermöglicht, auf klassische Art mit Fotos und Videos zu werben, ohne einen hohen technischen Aufwand zu betreiben. Instagram wurde im April 2012 für rund eine Milliarde US-Dollar von Facebook übernommen.

LinkedIn ist ein amerikanisches Karriere-Netzwerk, welches im Vergleich zu XING wesentlich internationaler aufgestellt ist. Seit 2003 online, hat LinkedIn rund 332 Millionen Mitglieder (Stand: Quartal 3, 2014) weltweit, davon sollen rund fünf Millionen aus Deutschland kommen.

Twitter ist ein soziales Netzwerk, das 2006 gegründet wurde und seitdem zum bekanntesten Vertreter des so genannten Microbloggings geworden ist. Angemeldete Nutzer können über Twitter eigene Textnachrichten mit maximal 140 Zeichen verfassen, die alle anderen Benutzer einsehen können. Die Beiträge auf Twitter werden als „Tweets“, was so viel wie Gezwitscher bedeutet, bezeichnet. Das Verfassen von Tweets wird „Twittern“ , also zwitschern, genannt.

Einen Leitfaden für Unternehmen, wie Twitter sinnvoll genutzt werden kann, finden Sie hier.

Mit Pinterest wurde im Jahr 2010 ein neues soziales Netzwerk in Palo Alto, USA, von dem Trio Evan Sharp, Ben Silbermann und Paul Sciarra gegründet. Pinterest lässt sich am einfachsten als virtuelle, interaktive Pinnwand erklären. Der Name Pinterest ist übrigens ein Kofferwort, zusammengesetzt aus Pin, was so viel wie etwas anpinnen bedeutet und Interest, also Interesse.

Einen Leitfaden für Unternehmen, wie Pinterest sinnvoll eingesetzt werden kann, finden Sie hier.

Beim Social-Media-Marketing, kurz SMM, werden die sozialen Netzwerke als Marketing-Werkzeug genutzt. Ziel ist es, Inhalte zu erstellen, den die Nutzer in ihren sozialen Netzwerken teilen und so die Marke, dem Produkt oder der Dienstleistung zu größerer Bekanntheit und Kundennähe verhelfen. Social-Media-Marketing ermöglicht Unternehmen zudem, direktes Feedback von bestehenden oder potentiellen Kunden zu erhalten.

Das wohl bekannteste soziale Netzwerk ist Facebook.

XING ist ein Karriere-Netzwerk, was auf internationalem Niveau mit LinkedIn vergleichbar ist. Bereits mehr als 15 Millionen Nutzer haben einen Account bei XING und machen den Anbieter im deutschsprachigen Raum damit zum Größten seiner Art. Die in Hamburg gegründete Plattform feierte 2013 ihr 10-jähriges Bestehen.

YouTube ist eine Video-Sharing-Plattform, auf der Nutzer Videos hochladen, teilen, ansehen und bewerten können. Im November 2006 wurde YouTube von Google für 1,65 Milliarden US-Dollar aufgekauft und ist heute die weltweit größte Video-Sharing-Plattform.