Oculus Rift

Die Oculus Rift ist eine voll ausgestattete virtuelle Brille in der sowohl zwei hochauflösende Displays (je 1080 × 1200 Bildpunkte) als auch diverse Sensoren enthalten sind. Zusätzlich gibt es ein Kopf Tracking System das die Bewegungen des Kopfes misst und verarbeitet. So tauchen die Nutzer voll und ganz in die virtuelle Realität ein.

Die Samsung Gear VR wurde gemeinsam mit Oculus, den Erfindern der Oculus Rift, entwickelt und ist eine Brille mit viel Know-how im Bereich Virtual Reality. Die Samsung Gear VR funktioniert in Kombination mit dem Samsung Galaxy S6 und hat hierdurch eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten. Der Betrachtungswinkel ist mit 96° geringfügig kleiner als bei der Zeiss VR One. Dafür kann bei der Samsung Gear VR die Diptrienzahl eingestellt werden.

Mit Virtual Reality (virtuelle Realität, kurz VR) bezeichnet man die Darstellung einer virtuellen Welt, die vollständig computergeneriert ist. Die mit Virtual Reality entstehenden Welten sind teilweise kaum von der Realität zu unterscheiden und häufig an unsere Wirklichkeit angelehnt. Der maßgebliche Unterschied zu Augmented Reality ist dabei, dass bei Virtual Reality keine realen und virtuellen Elemente kombiniert werden, sondern der Nutzer komplett von der realen Welt abgeschottet wird. Dies wird erreicht, indem Sinneseindrücke, wie beispielsweise Sehen, Riechen, Berühren oder Hören, simuliert werden.

Durch den Einsatz von Virtual-Reality-Brillen, (Oculus Rift, Samsung Gear VR, etc.) taucht der Benutzer in eine Welt ab, bei der beispielsweise Filme, Panoramabilder, Spiele oder komplette dreidimensionale Räume dargestellt werden können. Die Interaktion in diesen Systemen erfolgt über die Kopfbewegung, bei der Sensoren erkennen, in welche Richtung man schaut. So hat man die Möglichkeit, sich komplett in dieser Welt umzuschauen und in dieser mithilfe von verschiedenen Systemen zu interagieren.

Die Zeiss VR One ist eine virtuelle Brille und verfügt über ein durchlässiges Frontglas, wodurch die erweiterte Realität (engl. Augmented Reality) ermöglicht wird. Die Zeiss VR One unterstützt Smartphones zwischen 4.7 und 5.2 Zoll Größe. Der Betrachtungswinkel der Zeiss VR One liegt bei ca. 100°. Darüber hinaus lassen sich für diese virtuelle Brille separate Smartphone-Halterungen drucken, so dass man die Zeiss VR One auch dann nutzen kann, wenn es für das eigene Smartphone noch keine Halterung gibt.